Herzlich Willkommen auf unseren Internet-Seiten.

Wir freuen uns, dass Sie den Weg zu uns gefunden haben.

Hiermit geben wir ihnen die Möglichkeit unsere Bruderschaft näher kennen zu lernen.


* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Information (14.09.2014)

Einladung zum Schlußschießen am 27.09.2014



Seitenanfang


Information (12.08.2014)

Einladung der Musikfreunde Köln-Nippes 1977/2005 e. V.

Die Musikfreunde veranstalten am 17. Oktober 2014 ein Konzert zu Gunsten des Fördervereins Kinderkrankenhaus Amsterdamer Straße.
Wer das tolle Spiel der Nippeser bei unserem diesjährigen und gerade zu Ende gegangenen Schützenfest erlebt hat, der wird sich diese Veranstaltung sicher nicht entgehen lassen wollen. Weitere Einzelheiten sind dem Plakat (abgelegt unter "Termine" - "Veranstaltungen") zu entnehmen.
Uns erreichende Kartenwünsche werden wir gerne weiter geben.

Seitenanfang


Aktuelles (11.08.2014)

Das 420. Stammheimer Schützen- und Volksfest ist vorbei!

Die St. Sebastianus Schützenbruderschaft Köln-Stammheim e. V. gegr. vor 1594 mit ihrem "verschlissenem" Königspaar Stephan Oepen und Königinmutter Katharina bedankt sich bei allen Gästen, Besuchern und Helfern für die tatkräftige Unterstützung.

Ein besonderer Dank geht an die Stammheimer Bevölkerung, die durch das Schmücken der Straßen, durch die Gestaltung des Straßenfeuerwerkes und durch die rege Teilnahme an den zahlreichen Veranstaltungen die tiefe Verbundenheit mit der Bruderschaft zum Ausdruck gebracht hat. Wir bedanken uns bei allen Stammheimerinnen und Stamheimern auch für gezeigte Geduld und Toleranz, wenn es dann doch mal etwas lauter geworden ist.

Die Bruderschaft freut sich auf das kommende Schützenjahr unter unserem neuen König Michael Bell, und natürlich auch auf das nächste Stammheimer Schützen- und Volksfest im August 2015.

Seitenanfang


Aktuelles (10.08.2014)

Jetzt schlägt der Regen doch noch zu!

Doch die Stammheimer Schützen wollen nicht jammern! Während in der letzten Woche über Teilen Deutschlands schwere Unwetter tobten, ist Stammheim und damit unser Schützenfest nahezu unbehelligt geblieben. Am letzten Tag, zum traditionellen "Festzug mit Frauen" ist es dann doch noch auch von oben nass geworden. Der Stimmung hat dies aber wenig geschadet. Zahlreiche Gäste hatten sich Mittags bei den Jungschützen oder beim Heukönig oder beim neuen Schützenkönig eingefunden, um anschließend - ein letztes Mal für dieses Jahr - gemeinsam durch Stammheims Straßen auf den Festplatz zu ziehen. Mehrere Dutzend Frauen ließen dabei die neuen Majestäten und - in Ermangelung einer neuen Königin - auch Stammheims Frauen kräftig hoch leben. Am leider nicht mehr vorhandenen Lindenbaum (vor dem Eingang zum Schlosspark) wurde der Zug gestoppt, damit die neuen Königspaare gemäß altem Brauch den Tanz unterm Lindenbaum vollziehen konnten.

Besonders gefeiert wurde in diesem Zug der Ereignis "20 Jahre Kaiser Paul". 1994 wurde Schützenbruder Paul Löhr zum dritten mal König und damit Kaiser der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Köln-Stammheim.




Hier geht es zur Preisvogelliste des "Bürgervogel Schützenfest" vom 10.08.2014

Seitenanfang


Aktuelles (09.08.2014)

Stammheimer Open Air

Bereits zum achten Mal wurde am zweiten Schützenfestsamstag das Stammheimer Open Air auf dem Gelände der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Köln-Stammheim durchgeführt. Und auch in diesem Jahr wurde die Veranstaltung - auch wegen dem erneut trockenem Wetter - von mehreren hundert Gästen besucht. Moderiert von zwei der Präsidenten der "KG von 18 Uhr 23" sorgten "Kuhl un de Gäng", "De Blaumänner", "Die jungen Trompeter" und "Cat Ballou" für bombastische Stimmung und grenzenlos gute Laune.
Und das bei freiem Eintritt!

Seitenanfang


Aktuelles (08.08.2014)

Sehr guter Besuch beim Familien- und Krönungsball

Leichte Probleme gab es in diesem Jahr bei den Platzreservierungen aus Anlass des Krönungsballes. Zahlreiche befreundete Bruderschaften, aber auch einige Gruppierungen aus Stammheim hatten ihren Besuch angekündigt. Und so wurde es gut voll in der Schützenhalle an der Egonstrasse. Bis zum frühen Morgen feierten Gäste und natürlich die Stammheimer Schützen ihre neuen Majestäten.

Seitenanfang


Aktuelles (07.08.2014)

Als gäbe es nicht genug Veranstaltungen in der Schützenfestwoche!

Erstmals wurde in diesem Jahr auch am Donnerstag eine Veranstaltung auf dem Schützenplatz angeboten. Und sicher war der Ein oder Andere skeptisch, ob das funktioniert! Doch als Ergebnis darf festgestellt werden: Es funktioniert!

In Kooperation mit dem "Kölner Wochenspiegel" wurde die "234. Show im Veedel" in die Schützenhalle an der Egonstrasse geholt. Zahlreiche Stammheimer aber auch viele Gäste die sonst eher wenig auf dem Schützenfest anzutreffen sind, folgten der Einladung. Für beste Unterhaltung sorgten Altreucher, Rosita, der Kölsche Köbes, "5 zo Fooß" und das Vingströschen.
Pate und Moderator Ralf Knoblich führte gekonnt und humorvoll durch einen geselligen Abend.

Seitenanfang


Aktuelles (05.08.2014)

Heujelooch ermittelt neuen Heukönig

Schützenfest Dienstag bei beginnender Dämmerung und warmen trockenen Wetter, wurde vom Heujelooch, der neue Heukönig ausgeschossen. Die Moderation hatten Uwe Faßbender (Uwe F. Heu) und Dirk Hürter übernommen. Mit einem gekonnten Schuss gelang es Karl-Heinz Klein, kurz vor 22:00 Uhr, den Heuvogel von der Stange zu schießen.

Karl-Heinz Klein mit seiner Frau Doris, ist der 65te Heukönig in Stammheim.

Seitenanfang


Aktuelles (05.08.2014)

Was für die Jüngsten das Kinderfest, ...

... dass ist für die ältere Generation der Senioren-Nachmittag. Gut 130 Stammheimerinnen und Stammheimer waren der Einladung der Bruderschaft gefolgt und hatten sich zu Kaffee und Kuchen, Kölsch und Wasser in der Schützenhalle eingefunden. Für Unterhaltung sorgen ein Alleinunterhalter und kölsche Lieder, aber auch die launigen Kommentare und Erzählungen des 1. Vorsitzenden der Bruderschaft. Applaus gab es auch für den neuen König, der - wie in vielen Jahren zuvor - beim Senioren-Nachmittag seinen ersten offiziellen Auftritt hatte.



Seitenanfang


Aktuelles (04.08.2014)

Schützenfrühstück in der Backstube

Auch in diesem Jahr wurde die langjährige Tradition aufrecht erhalten. Familie Förster lud die Mitglieder der Bruderschaft ein , nach der heiligen Messe in St. Mariä Geburt, ein zweites Frühstück mit Kaffee und "Streukuchen" in der Backstube an der Stammheimer Hauptstrasse einzunehmen.
Der Tambourkorp bedanke sich mit seinem gewohnt gelungenen Spiel, und auch die Bruderschaft bedankt sich bei der "Bäckerei & Konditorei Gebr. Förster GmbH" ganz herzlich für diese willkommene Stärkung.

Kinderfest für die Kinder der Stammheimer Kindergärten & Grundschulen

Eine weitere lieb gewordene Tradition: Am Schützenfestmontag gibt es für die Kleinsten im Ort das Kinderfest auf dem Schützenplatz. Knapp vierzig Kinder wurden von Tambourkorps und Schützenzug am Kindergarten St. Maria Geburt "eingesammelt" um gemeinsam hinunter auf den Festplatz und in die Schützenhalle zu ziehen. Hier hatten die Jungschützen verstärkt durch Mütter und Frauen einiger Schützenbrüder ein abwechslungsreiches Programm vorbereitet, was für einigen Wirbel auf der Platzanlage sorgte.

Die ersten Entscheidungen stehen an

Bambini-, Schüler- und Jungschützen ermitteln am heutigen Tag als erstes die neuen Würdenträger.
In allen Klassen kommt es zu spannenden und zum Teil sehr emotionalen Entscheidungen.
Bambiniprinz wird Tom Nettesheim, Schülerprinz wird Leon Hugenott und Jungschützenkönig wird Benedikt Oepen.

31 Schützenbruder streiten um den Titel des diesjährigen Schützenkönigs

Mit dieser beeindruckenden Zahl beginnt unser diesjähriges Schiessen um den Titel des Stammheimer Schützenkönigs 2014 / 2015.
Auch wenn die Zahl der ernsthaften Bewerber erwartungs- und erfahrungsgemäß von Runde zu Runde geringer wird, so waren im letzten Durchgang immer noch fast zwanzig Lose im Topf. Nach einem spannende Schiessen ist die Entscheidung mit dem 83. Schuss gefallen.
Wir gratulieren unserem neuen Schützenkönig

Michael Bell



Seitenanfang


Aktuelles (03.08.2014)

Festmesse erstmals gehalten vom neuen Präses der Bruderschaft

Einen beeindruckenden Einstand konnte Pfarrvikar Ulrich Filler als neuer Präses der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Köln-Stammheim feiern.
Mit einer feierlich gestalteten Festmesse in der Kirche St. Mariä Geburt eröffnet er den zweiten Tag der Stammheimer Festwoche.
Mit Unterstützung vom Kirchenchor Cäcilia gelang es ihm, die Feierlichkeiten für gut eine Stunde zu unterbrechen um sich auf das zu besinnen, was Ursprung der Bruderschaft und Basis des gemeinschaftlichen Bestrebens der Schützen ist.

Bemerkenswert: Die Aufgabe, den Kranz der Bruderschaft aus Anlass des Totengedenkens am Stammheimer Ehrenmal niederzulegen, wird von der Bruderschaft alljährlich an einen verdienten Schützenbruder übertragen. In diesem Jahr wurde unser Ehrenpräses (und Vorgänger des neuen geistlichen Präses) Herr Rolf Schneider für diese Auszeichnung ausgewählt.

Hauptfestzug zieht durch Stammheims Straßen

Acht Musikkapellen, 16 befreundete Bruderschaften und gut 420 Teilnehmer und Teilnehmerinnen! Das sind die nackten Zahlen! Viele strahlende Gesichter, zahlreiche winkende Hände, grün-weiß geschmückte Strassen und ein glücklicher König!

Das sind die Emotionen zum Hauptfestzug des 420. Stammheimer Schützenfestes. Unter großer Anteilnahme der Stammheimer Bevölkerung und unter Begleitung zahlreicher Bruderschaften durften König Stephan Oepen und seine Königinmutter Katharina den Festzug am ersten Schützenfestsonntag erleben.


Hier geht es zur Preisvogelliste des "großen Preisvogel Schützenfest" vom 03.08.2014

Seitenanfang


Aktuelles (02.08.2014)

Stimmungsvolle Eröffnung des 420. Stammheimer Schützen - und Volksfestes

Selbst der Wettergott hatte ein einsehen.
Am Nachmittag zogen die Regenschauer über Stammheim hinweg, und zum Abend hin hatten sich die Wolken verzogen.

So waren mehrere hundert Stammheimerinnen und Stammheimer auf den Beinen als die St. Sebastianus Schützenbruderschaft ihr diesjähriges Fest eröffnete. Nach dem Platzkonzert ging es mit dem traditionellen - und in Köln vielleicht einmaligen - Fackelzug zur Kirche, wo der große Zapfenstreich gespielt wurde. Der Stammheimer Bevölkerung, die regen Anteil an den Aktivitäten der Bruderschaft nimmt, auch an dieser Stelle eine herzliches "Dankeschön" für die tatkräftige Unterstützung.



Seitenanfang


Information (24.06.2014)

Ausstellung in der Sparkasse KölnBonn

In der Zeit vom 14. Juli bis 25. Juli stellt die St. Seb. Schützenbruderschaft alle Bilder des Malwettbewerbs aus.
Insgesamt wurden 30 Bilder von den Kindern der Grundschulen aus Stammheim und der Bruder-Klaus-Siedlung gemalt.
Nicht nur die 4 Preisträger werden zu bewundern sein, sondern alle am Malwettbewerb beteiligten Bilder werden ausgestellt.

Damit würdigt die Schützenbruderschaft nochmal das Engagement der Kinder, die mit viel Phantasie und Mühe ihre Gedanken
zum Thema “Schützen“ - “Schützenfest“ auf Papier brachten. Wobei das Siegerbild als offizielles Plakat zur Werbung für unser diesjähriges Schützen- und Volksfest benutzt wird.



Der Malwettbewerb wurde von der Sparkasse KölnBonn gesponsert.
Dank auch an die Schulen, die diese Aktion unterstützten und damit Ihre Verbundenheit zum Ort und Ihren Vereinen zum Ausdruck bringen.

Seitenanfang